Wasserinstallation für Göppingen, Aalen, Ulm

Neue Wasserleitungen im Haus verlegen lassen in Göppingen, Aalen und Ulm

Alte Gas- und Wasserleitungen mindern oft die Wohn- und Lebensqualität. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Haus- und Wohnungseigentümer im Rahmen von Komplett- und Teilsanierungen für eine umfassende Modernisierung der Gas- und Wassertechnik in Ihrer Immobilie.

Dabei möchten wir Sie tatkräftig unterstützen. Die Bossmann GmbH ist eine Firma, die sich auf Haus- und Wohnungssanierungen spezialisiert hat. Unsere Leistungen bieten wir zu einem günstigen Festpreis sowie nach dem Motto „Alles aus einer Hand“ an. Damit Sie einen besseren Eindruck von uns bekommen, erläutern wir Ihnen unsere Leistungen bei der Modernisierung der Gas- und Wassertechnik.

Ihr Wasserinstallateur und Klempner im Raum Göppingen, Aalen und Ulm

  • Vorbereitung der Baustelle

Bevor wir mit den Arbeiten beginnen, werden wir die Baustelle gründlich vorbereiten. Wichtig ist uns, dass Ihre Möbel und Wertgegenstände geschützt sind und bei den Sanierungsmaßnahmen nicht unnötig beschädigt werden.

Aus diesem Grund decken wir sie mit einer Schutzfolie ab und trennen die Baustelle vom Rest des Hauses mit einer Plane. Anschließend werden unsere Gas- und Wasserinstallateure die maroden Leitungen und Anschlüsse entfernen und sie fachgerecht entsorgen.

In manchen Fällen können die Gas- und Wasseranschlüsse bestehen bleiben und müssen nicht entfernt werden. Das werden wir bei der Erstbesichtigung Ihrer Immobilie feststellen.

Verlegung neuer Gas- und Wasserleitungen

Sobald wir die Vorbereitungen der Baustelle abgeschlossen haben, werden unsere Installateure die neuen Gas- und Wasserleitungen verlegen. Die Wasserleitungen werden dabei ab dem Steigstrang verlegt.

  • Wasserleitungen dämmen

Laut dem Gebäudeenergiegesetz (GEG) muss das Wassersystem eines Gebäudes gedämmt werden. Die Dämmpflicht gilt übrigens auch für das Heizsystem. Die Dämmung dient dazu, Wärmeverluste bei Wasser- und Heizungsrohren zu vermeiden. Die Dicke der Dämmung ist dabei abhängig vom Rohrdurchmesser. In vielen Fällen greifen wir auf Dämmstoffe mit einer Wärmeleitfähigkeit von 0,035 W/(m*k) zurück.

  • Verlegung von Gasleitungen

Wenn wir die Gasleitungen in Ihrer Immobilie modernisieren, muss Ihr Haus an das Gasnetz angeschlossen sein. Dies ist die Grundvoraussetzung. Zudem muss ein Gas-Hausanschluss vorhanden sein. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, werden Ihnen unsere Fachhandwerker einen solchen Anschluss setzen.

Bei Ihrem lokalen Energieversorger müssen Sie die Gasversorgung beantragen. Außerdem müssen Sie Kontakt zum Bauamt oder zum zuständigen Gasnetzbetreiber aufnehmen. Dieser ist für den Anschluss vom Haus an die jeweilige Hauptversorgungsleitung in der jeweiligen Straße zuständig.

Die Entfernung von Ihrem Haus bis zur Hauptleitung ist kostenpflichtig. Wird die Entfernung unterschritten, erhebt der Netzbetreiber in der Regel eine Pauschale. Darüber hinaus wird jeder Meter mehr berechnet, der bei der Verlegung der Leitungen anfällt.

Die Anschlusskosten können außerdem unterschiedlich hoch ausfallen. Für einen Gasanschluss, der von Ihrem Haus 20 bis 30 Meter entfernt liegt, zahlen Sie rund 1.200 Euro.

Unsere Fachhandwerker montieren Ihnen die Gasheizung und die Therme in Ihrem Haus. Zudem steht Ihnen unsere Bauleitung während der gesamten Maßnahme für alle Fragen zur Verfügung. Auf Ihren Wunsch werden wir Kontakt zum zuständigen Bauamt oder Netzbetreiber aufnehmen, damit der Gasanschluss ordnungsgemäß gesetzt werden kann.

  • Installation der Anschlüsse

Sobald die Gas- und Wasserleitungen verlegt und gedämmt wurden, werden unsere Installateure die Anschlüsse setzen. Dabei achten wir genau darauf, dass ein bestimmter Durchmesser nicht unterschritten wird. Der Anschluss eines Waschbeckens muss beispielsweise einen Durchmesser von 40 Millimeter haben, der eines WCs mit einer 9-Liter-Spülung benötigt 100 Millimeter.

  • Übergabe nach Abschluss der Arbeiten

Wenn alle Arbeiten im Rahmen der Modernisierung der Gas- und Wassertechnik abgeschlossen sind, werden wir mit der Nachbereitung beginnen. Hier werden „Schönheitskorrekturen“ vorgenommen. Anschließend werden wird unsere Bauleitung die Baustelle fachlich abnehmen und Ihnen die modernisierten Bereiche im besenreinen Zustand übergeben. Der Bauschutt wird von uns fachgerecht entsorgt.

Kosten im Vorfeld von Sanierung berechnen

Sje möchten wissen, was eine Sanierung der Gas- und Wassertechnik kostet? Dann nutzen Sie unseren Online-Kalkulator. Mit nur wenigen Klicks und der Eingabe der relevanten Daten in die Eingabemaske bekommen Sie die Gesamtkosten für die Maßnahme. Anschließend erhalten Sie einen Kostenvoranschlag als PDF-Dokument per Mail. Probieren Sie es aus!

So nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Sie erreichen uns telefonisch unter der Rufnummer 0800 72 44 73 70 oder können uns eine E-Mail an info@bossmann-gmbh.de schreiben. Darüber hinaus stellen wir Ihnen unser Kontaktformular zur Verfügung. Schreiben Sie uns Ihr Anliegen und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück!

Wir freuen uns auf Sie!